marcels year abroad

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Nein, meine Internetleitung war nicht zugefroren!

Aber ich war einfach zu faul und zu busy. Shame on me.

Aber jetzt habe ich mich mal wieder dazu durchgerungen meinen Blog zu aktualisieren und werde von nun an versuchen regelmaessig etwas zu schreiben.

Seit meinem letztens Eintrag hat sich, wie man sich vorstellen kann, einiges getan, aber im Grossen und Ganzen kann man immernoch sagen dass es mir recht gut geht. Heute ist bei mir die Schule ausgefallen, da wir im Moment milde Temperaturen wie -2 Grad Fahrenheit haben (-19 Grad Celsius). Aber zum Glueck ist meine Internetleitung noch nicht gefroren, alles andere scheint aber so ziemlich gefroren zu sein.

Meinen freien Tag habe ich mit viel schlafen und mit Eric, Drew und Cory rumhaengen verbracht. Eigentlich hatten wir geplant nach Fort Wayne zu fahren um dort in die Mall zu gehen, aber dann haben wir uns entschieden doch nur zu Corys Haus zu gehen und ein bisschen DVD's zu gucken und PC/PS3 zu zocken. Um 5 musste Cory zu arbeit(Pizzas liefern :D) und deswegen hat er mich nach Hause gebracht(nach Foodrun zu Wendys ) und ich hab mich wieder hingelegt um zu schlafen. Als ich aufwachte dann eine schoene Ueberraschung: Wir haben schon wieder eine 2-Stunden-Verspaetung fuer morgen, und aller Wahrscheinlichkeit nach wird Schule morgen wieder ausfallen.

Das Wetter ist schon seit einigen Wochen so kalt und davor haten wir um die 0 bis -4 Grad Celsius und einiges an Schnee. Der Schnee liegt immernoch aber der ist hart gefroren und eigentlich nur noch vergleichbar mit Eis.

Letztes Wochenende war auch nichts allzu besonders, man kann hier ja schon fast alles als Alltag sehen. Am Freitag hatte mein Schulteam ein Basketballspiel was wir natuerlich gewonnen haben(mein Schulteam ist ziemlich gut und hat bis jetzt alle Spiele ausser eins gewonnen). Basketballspiele sind immer richtig viel spass. Meine Schule ist im November in ein neuen Gebaeudekomplex umgezogen und unsere Sporthalle ist jetzt eine der Groessten in der Region. Bis zu 2.750 Leute passen da rein, und es ist auch schon immer ganz schoen voll. Doch am meisten Spass macht das Spiel im sogenannten "Catpack". Dies ist der Block in denen die Schuler meiner Schule sitzen und immer ordentlich fuer Stimmung sorgen. Wir haben schon einmal "The Golden Megaphon of the Week" gewonnen, ein Fan Award vom Regionalen Sportsender der an die besten High School Fans vergeben wird. Das war schon was besondere.

Nach dem Basketballspiel gehen dann immer alle Catpack-Leute zu PizzaHut. Ich weiss immernoch nicht warum(es war schon das gleiche waehrend der Footballsaison), aber es ist trotzdem immer recht spassig. Diesmal war ich mit Cory,Danielle,Kati und Jess dort, obwohl das eigentlich egal ist mit wem man da ist, da man eh alle trifft dort. Nachdem wir PizzaHut verlassen hatten sind wir "gecruist", was soviel bedeutet wie Benzin verschwenden. Man faehrt sinnlos durchs Dorf weil man einfach nichts zu tun hat. Kann aber trotzdem fun sein wenn man mit den richtigen Leuten unterwegs ist(was ich war ) Ein anderer grosser Trend dem wir am Freitag gefolgt sind ist es zu WalMart zu gehen und dort einfach rumzuhaengen.

Am Samstag gab es ein kein Basketballspiel und deshalb sind wir alle zu Corys Haus gegangen. Dort haben wir (ca. 8 Jungs) einen kleinen Gaming-Abend gemacht.(PC,PS3,Xbox360) und danach hab ich mich dann noch mit Danielle getroffen um ein bisschen rumzuhaengen(beste Uebersetzung fuer hanging out??).

Sonntag war dann ein besonderer Tag! Nein, ich meine nicht das es -23 Grad Celsius war, es war SuperBowl angesagt! Die Chicago Bears aus der NFC(man sagt es sei die schwaechere Conference) gegen die Indianapolis Colts(aus der AFC). Viele haben gesagt dass die Bears einen Vorteil haben da ihr Heimstadion keine Halle("Dome" sondern ein echtes Freiluftstadion ist, und da der SuperBowl in Miami gespielt wurde(Freiluftstadion) gab es halb diesen Gedanken. Aber nichts da, die Colts haben gewonnen und zwar mit 29:17.

Ich habe das Spiel zuerst bei Cory geguckt, der eigentlich Leute "over" haben sollte, aber dann haben wir uns entschlossen die Plaene zu aendern und zu Heathers Haus zu gehen. Dort waren dann auch einige andere Leute und es war sehr spassig. Und ich muss sagen mir macht es echt spass Football zu gucken, denn wenn man die Regeln kennst und versteht dann ist Football ein sehr spannendes und (mehr oder weniger) schnelles Spiel.

Jetzt hoffe ich darauf, dass Schule morgen wieder ausfaellt und ich wieder was mit meinen Freunden machen kann. Aber mehr als 5 Tage sollten im Laufe des Jahres nicht ausfallen, denn ab dem sechsten Tag der ausfaelllt muss man die Tage nachholen. Dann werden zB die Ferien einfach 3 Tage nach hinten verlegt wenn 8 Tage ausfallen. Bis jetzt haben wir nur 2 Tage benutzt, dass heisst wir haben noch 3 Weitere(komplexe Rechnung, ich weiss :D).

Also, ich melde mich bald wieder, versprochen

Marcel

6.2.07 03:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen